ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT

Kartoffel-Salakis-Gratin mit Kalbsschnitzel

Hier 1,00 € Rabatt

Herzhaftes Hauptgericht

Kartoffel Salakis Schafkäse Gratin mit Kalbsschnitzel

ZUTATEN

  • 600 g Kartoffeln

  • 400 g Broccoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Brühe
  • einige Oreganoblättchen
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1-2 Prisen Muskat, gemahlen
  • 1 Packung Salakis Natur (= 200 g)
  • 8 kleine Kalbsschnitzel (à ca. 80 g)
  • Saft und Abrieb 1 unbehandelten Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Kalbsfond
  • 2 cl Rotwein
  • 2-3 EL dunkler Saucenbinder
  • 1-2 Prisen Zucker

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Broccoli putzen, in Röschen zerteilen und waschen. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Sahne, Brühe und Knoblauch aufkochen, mit Oregano, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln dazugeben und abgedeckt ca. 10 Minuten garen. Broccoli nach 5 Minuten zufügen.
  2. Salakis in Würfel schneiden. Kartoffelmischung in eine Auflaufform füllen, Salakis überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 30 Minuten goldbraun garen.
  3. Schnitzel trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen, in erhitztem Öl anbraten und herausnehmen. Fond und Rotwein in den Bratenfond gießen, aufkochen, mit Saucenbinder andicken und mit Zitronensaft, -abrieb, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gratin und Kalbsschnitzel auf Teller anrichten und servieren.

Nährwerte pro Portion: ca. 691 kcal, 2886 kJ, E 50,1 g, F 37,4 g, KH 36,4 g, BE 3