ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT

Safran-Kartoffelsüppchen mit ofenwarmem Salakis

Hier 1,00 € Rabatt

Festliche Vorspeise

Safran-Kartoffelsüppchen mit ofenwarmem Salakis Schafkäse

ZUTATEN

  • 300 g Kartoffeln

  • 1 Möhre
  • 1 Pastinake
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Liter Brühe
  • 1 Packung Salakis Natur (= 200 g)
  • je 1 Zweig Rosmarin, Thymian und Oregano
  • 200 g Ciabatta
  • 2-3 Msp. Safran, gemahlen
  • einige Thymianblättchen
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln, Möhre und Pastinake schälen, waschen, würfeln und in 1 EL erhitztem Öl andünsten. Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 20 Minuten garen.
  2. Salakis in Würfel schneiden und in einer backofengeeigneten Form verteilen. Kräuterzweige waschen, dazu legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 5-10 Minuten backen; die Käsewürfel sollten leicht angeschmolzen sein. Ciabatta in Scheiben und anschließend in grobe Stücke schneiden und in restlichem Öl knusprig braten.
  3. Suppe pürieren, mit Safran und Thymian verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in Tassen oder Gläser füllen und als Topping mit dem gebackenen Salakis- und einigen Ciabatta-Stücken servieren. Restliches Ciabatta dazu reichen.

Nährwerte pro Portion: ca. 444 kcal, 1855 kJ, E 14,5 g, F 24 g, KH 44,5 g, BE 3,5