ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT

Salakis im Frühlingsrollenteig gebacken

Hier 1,00 € Rabatt

Knuspriger Genuss

Salakis Schafkäse im Frühlingsrollenteig gebacken

ZUTATEN

  • 400 g Salakis Schafkäse

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • 8 Frühlingsrollenblätter(25 x 25 cm)
  • 2 EL schwarze Oliven ohne Stein
  • 1 TL Rosmarin gehackt
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 8 EL Pflanzenöl zum Ausbacken

ZUBEREITUNG

  1. Salakis der Länge nach halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, den oberen Teil des Grüns entfernen, die Zwiebeln in Ringe teilen und die Oliven in Scheiben schneiden. Mehl mit 1 EL kaltem Wasser anrühren, dann 1 Esslöffel heißes Wasser unterrühren.
  2. Je 2 Frühlingsrollenblätter übereinander auf ein feuchtes Tuch legen, den Salakis in die Mitte geben, die Frühlingszwiebeln sowie Oliven darauf verteilen. Den Rosmarin darüber streuen und die getrockneten Tomaten darauf legen.
  3. Nun die Seitenränder mit der Mehlmischung bepinseln. Seitlich einklappen, nochmals einpinseln und das Ganze zu Päckchen formen. Alles muss dicht verklebt sein.
  4. Das Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen, die Salakispäckchen vorsichtig hinein geben und von allen Seiten goldbraun und knusprig backen. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen, die Päckchen einmal durchschneiden und mit frischen Blattsalaten oder Gurkensalat servieren.

Nährwerte pro Portion: ca. 403 kcal, E 18 g, F 31 g, KH 12 g