ZURÜCK ZUR PRODUKTÜBERSICHT

Salat Wraps

Hier 0,50 € Rabatt

Wraps

ZUTATEN

  • 2 Packungen Salakis der Cremige

  • 300 g Tomaten
  • 3 EL Ayvar (feurig-scharf, Paprikapüree, a. d. Glas)
  • je nach Bedarf / Geschmack Salz
  • 1 Bio-Salatgurke (ca. 200 g)
  • 1 gelbe Paprikaschote (ca. 250 g)
  • 120 g Stangensellerie
  • 80 g Rucolablättchen
  • 4 Wraps (Weizen-Tortillas, Fertigprodukt,
  • 250 g)

ZUBEREITUNG

  1. Tomaten waschen, vierteln, Stielansätze und Kerne entfernen, Fruchtfleisch grob würfeln. Tomatenstücke im Mixer fein pürieren, mit Ayvar vermischen und mit Salz abschmecken. Gurke putzen, waschen, längs und quer halbieren, Kerne mit einem kleinen Löffel herausschaben.
  2. Gurkenviertel der Länge nach in feine Streifen schneiden. Paprikaschote putzen, waschen, der Länge nach vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen, Fruchtfleisch längs in feine Streifen schneiden.
  3. Stangensellerie putzen, waschen, quer vierteln, dann die Viertel längs in feine Streifen schneiden. Rucolablättchen putzen, waschen und trocken schleudern.
  4. Salakis der Cremige in Würfel schneiden.
  5. Wraps nach Packungsanweisung aufbacken und mit dem Tomaten-Ayvar-Mix bestreichen.
  6. Die Salakis-Würfel, Gemüsestreifen und Rucola gleichmäßig auf den Wraps verteilen, sodass unten und oben jeweils ein Rand bleibt. Rand über die Füllung legen, dann die Wraps aufrollen, schräg halbieren und dekorativ anrichten.

Nährwerte pro Portion: ca. 333 kcal, E 12,6 g, F 13,2 g, KH 37,2 g